Zwischen Weser und RheinDrei Verletzte bei Autounfall: Begleitetes Fahren

veröffentlicht

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in einem Kreisverkehr auf der Bundesstraße 475 in Warendorf sind drei Personen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Eine 78 Jahre alte Autofahrerin habe den Kreisverkehr befahren wollen und sei dabei mit ihrem Wagen in ein anderes Auto gekracht, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. In dem anderen Wagen sei eine 17 Jahre alte Fahranfängerin in Begleitung ihrer 51 Jahre alten Mutter unterwegs gewesen. Die Mutter und die 78-Jährige seien bei dem Unfall schwer verletzt worden. Die Minderjährige habe leichte Verletzungen erlitten.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.