Zwischen Weser und RheinBayer-Kapitän Hradecky erwartet schweres Bergamo-Spiel

veröffentlicht

- © Marius Becker/dpa/Archiv
Torhüter Lukas Hradecky lacht vor Beginn einer Trainingseinheit. © Marius Becker/dpa/Archiv

Bayer Leverkusens Kapitän Lukas Hradecky erwartet im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League bei Atalanta Bergamo einen harten Gegner. «Was wir uns angeschaut haben, sind sie sehr bissig und aggressiv in der Verteidigung», sagte der Stammtorwart der Rheinländer am Mittwoch in Bergamo.

Der 32-Jährige freut sich auf das Duell mit den Norditalienern und das ganz besondere Europacup-Flair. «Ich freue mich, das erste Mal dieses Jahr wieder ein K.o.-Spiel zu machen ohne Auswärtstorregel», sagte Hradecky. Die frühere Regel, nach der Auswärtstore bei der gleichen Tordifferenz nach Hin- und Rückspiel mehr wert sind als Heimtore, wurde mittlerweile abgeschafft.

Verzichten muss Leverkusen im Hinspiel an diesem Donnerstag (21.00 Uhr/RTL) noch auf Kerem Demirbay. Der Mittelfeldspieler ist nach seiner Roten Karte aus dem Gruppenphasen-Duell mit Betis Sevilla noch für eine Partie gesperrt. Für Demirbay wird Exequiel Palacios auflaufen. «Ich bin überzeugt, dass vor allem auch Palacios den defensiven Part sehr gut machen wird und in der Vergangenheit auch schon Zeichen gegeben hat, dass er das Offensivspiel gut beeinflussen kann», sagte Trainer Gerardo Seoane zu seinem defensiven Mittelfeld-Duo Palacios und Charles Aránguiz.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.