Zwischen Weser und RheinPaketdienstfahrer ohne Führerschein läuft vor Polizei davon

veröffentlicht

- © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Paketdienstfahrer ohne Führerschein hat in Mönchengladbach vergeblich versucht, vor der Polizei wegzurennen. Ein Motorrad-Polizist wollte den Mann wegen eines Verkehrsverstoßes beim Abbiegen kontrollieren, wie die Polizei mitteilte. Nachdem der Wagen angehalten hatte, sei der Fahrer herausgesprungen und davon gelaufen. Der Beamte eilte ihm hinterher und stellte ihn in einem nahe gelegenen Garten. Da er keine Dokumente bei sich hatte, musste er zur Ermittlung seiner Identität mit zur Wache kommen. Dort stellte sich heraus, dass der 40-Jährige schon seit zwei Monaten keinen Führerschein mehr hatte. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.