Zwischen Weser und RheinSonniges und mildes Wetter in Nordrhein-Westfalen

veröffentlicht

- © Markus Scholz/dpa/Symbolbild
Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. © Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen können sich in den kommenden Tagen über sonniges Wetter und milde Temperaturen freuen. Am Donnerstag steigen die Höchstwerte auf 10 bis 13 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst am Morgen in Offenbach mitteilte. Im höheren Bergland erreichen die Werte 5 bis 9 Grad.

In der Nacht zum Freitag ist es meist klar. Später kann es im Nordosten Nebel geben. Es bleibt trocken bei Tiefstwerten zwischen 1 und minus 3 Grad, im Bergland bis minus 6 Grad. Vereinzelt kann es glatt werden.

Auch am Freitag ist es oft heiter bis sonnig. Im Nordosten können zeitweise auch Wolken am Himmel zu sehen sein. Es bleibt aber trocken bei Höchstwerten zwischen 7 und 12 Grad, mit den höheren Werten im Rheinland. Im Bergland liegen die Höchsttemperaturen bei etwa 5 Grad.

Links zum Thema
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.