NRWMann am Kölner Hauptbahnhof von Zug erfasst

veröffentlicht

- © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Mann ist am Kölner Hauptbahnhof von einem Bahnsteig auf das Gleis gefallen und von einem Zug erfasst worden. Es sei nach ersten Erkenntnissen von einem Unfall auszugehen, die genauen Umständen seien aber noch ungewiss, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei am Dienstag. Fremdverschulden sei nach Auswertung von Video-Aufnahmen auszuschließen. Der Mann sei nicht ansprechbar, über seinen Zustand könne noch nichts gesagt werden.

Der Vorfall ereignete sich am späten Dienstagmittag. Die Polizei hatte wegen des Notfalls zunächst drei Gleise sperren müssen, so dass Fern- und der Regionalverkehr bis in den Nachmittag hinein gestört waren. Am Abend waren alle Gleise wieder komplett freigegeben, wie die Bundespolizei mitteilte.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.