Probleme am ArbeitsmarktViele offene Stellen: Stadt Bielefeld findet keine Mitarbeiter mehr

Das Rathaus ist als Arbeitgeber offenbar weniger gefragt: 230 zusätzliche Stellen soll es 2023 geben - aber daraus wird wohl nichts. Aus mehreren Gründen.

Michael Schläger

Im Bielefelder Rathaus können inzwischen viele Stellen nicht mehr besetzt werden. - © Symbolbild CC0 Pixabay
Im Bielefelder Rathaus können inzwischen viele Stellen nicht mehr besetzt werden. © Symbolbild CC0 Pixabay

Bielefeld. 230 zusätzliche Stellen soll es im kommenden Jahr im Rathaus geben, die Kernverwaltung soll auf 3.800 Beschäftigte anwachsen. Soll. Wird sie aber wahrscheinlich nicht. Denn in vielen Bereichen findet die Stadt einfach kein Personal mehr.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.