Gütersloh30 Berufe auf der Kippe: Wir tragen alle Schuld an der Situation!

Die Handwerkskammer wirft den Eltern falsche Beratung und den Schulen Eigennützigkeit vor. Die Branche fühlt sich verraten. "Wir stecken alle in einem riesengroßen Dilemma!", meint Autorin Jeanette Salzmann. Ein Kommentar.

Jeanette Salzmann

Auf einer Tafel vor einem Restaurant wird nach Mitarbeitern für den Service- und Küchenbereich gesucht. - © picture alliance / Jens Büttner
Auf einer Tafel vor einem Restaurant wird nach Mitarbeitern für den Service- und Küchenbereich gesucht. © picture alliance / Jens Büttner

Gütersloh/Halle. Matthias Stüve und Gerrit Imkemeyer ziehen die Notbremse. Sie schließen den Restaurantbetrieb im Haller „Buchenkrug" vormals Gerry Weber Landhotel. Die Küche bleibt kalt weil der Personalnotstand den Betreibern keine andere Wahl lässt. Das Problem ist der Fachkräftemangel. „Die Aushilfen bekommt man ja noch, aber uns fehlen die Leute, die beispielsweise den Tagesabschluss machen können", sagt Stüve. Der Buchenkrug ist kein Einzelfall. Namhafte Gastronomen und Traditionsgaststätten in Gütersloh und Umgebung stehen vor dem Aus. Es werden in Kürze weitere Namen folgen. Es ist ein Dilemma.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.