Mit FotoUPDATE: Vermisste Frau aus Bielefeld wurde gefunden

Die 1,56 Meter große Frau ist desorientiert und sturzgefährdet.

Jens Reichenbach

Eine Bielefelderin wird vermisst. Die Polizei hat ein Foto veröffentlicht. - © dpa
Eine Bielefelderin wird vermisst. Die Polizei hat ein Foto veröffentlicht. © dpa

+++UPDATE: Die Vermisste ist wieder aufgetaucht.Dank des Hinweises eines Passanten haben Polizeibeamte die Seniorin gegen 18.15 Uhr auf dem Friedhof an der Brackweder Straße gefunden. Dort ging sie offensichtlich spazieren. Weil sie körperlich wohlauf war, ist sie zurück ins Seniorenzentrum gebracht worden und nicht ins Krankenhaus.+++

Bielefeld-Brackwede. Die 82-Jährige wird seit Freitagvormittag, 12. August, vermisst. Die Bielefelderin wurde zuletzt in einem Seniorenzentrum gesehen.

Die erste Suche der Polizei nach der Vermissten im Umfeld des Seniorenzentrums und der weiteren Umgebung verlief bis zum Nachmittag erfolglos, so dass die Behörde nun ein Foto der Vermissten veröffentlicht hat. (Anmerkung der Redaktion: Die Veröffentlichungsrechte für das Foto wurden nach Abschluss der Suche zurückgezogen.)

Wie sieht sie aus?

Sie ist 1,56 Meter groß, hat eine normale Statur, aber eine gebeugte Haltung und grau-rote Haare. Sie trägt eine helle Hose und ein blaues T-Shirt sowie eine Brille.

Die Polizei fragt: „Wer kann Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben?"

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort der 82-jährigen Bielefelder geben kann, wendet sich möglichst schnell an das Kriminalkommissariat 11 der Polizei unter Tel. (05 21) 54 50.