Kreis GüterslohViel befahrene Straße im Kreis Gütersloh nach Sperrung nächste Woche frei

Straßen.NRW verspricht, dass die Bundesstraße zwischen Harsewinkel und Greffen bis Dienstag freigegeben wird. Anwohner der Schleichwege haben sich beschwert.

Robert Becker

Seit fast sechs Wochen ist die Bundesstraße zwischen Greffen und Harsewinkel dicht. Spätestens ab Dienstag will Straßen.NRW die Schilder beiseite räumen und zum Schulstart am Mittwoch freie Fahrt geben. - © Robert Becker
Seit fast sechs Wochen ist die Bundesstraße zwischen Greffen und Harsewinkel dicht. Spätestens ab Dienstag will Straßen.NRW die Schilder beiseite räumen und zum Schulstart am Mittwoch freie Fahrt geben. © Robert Becker

Harsewinkel. Die gute Nachricht in Sachen Bundesstraße B 513 zwischen Harsewinkel und Greffen: Mit der Bauzeit liegen Baufirmen und der Landesbetrieb Straßen.NRW im Plan. Am kommenden Montag, 8. August, spätestens am Dienstag, 9. August, werde genau am Ende der Sommerferien die Baustelle geräumt, sagt Sven Johanning von Straßen.NRW auf NW-Nachfrage. Auch die Umleitungen zwischen den beiden Ortsteilen werden zurückgebaut. Busse und Kraftfahrzeuge haben zum Beginn des Schuljahres also wieder freie Fahrt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.