HarsewinkelBaustelle im Kreis Gütersloh sorgt für Chaos: Fahrer ignorieren Umleitung

Die Sanierung der B 513 in Harsewinkel im Kreis Gütersloh hat ein Verkehrschaos verursacht. Autofahrer und Lkw ignorieren wissentlich oder fehlgeleitet die Umleitung - zum Leidwesen der Anwohner.

Burkhard Hoeltzenbein

Endstation Tüllheide: Wie so viele hat auch dieser wendende Lkw-Fahrer die Umleitungshinweise wegen der Baustelle Bundesstraße 513 in Harsewinkel im Kreis Gütersloh ignoriert. - © Burkhard Hoeltzenbein
Endstation Tüllheide: Wie so viele hat auch dieser wendende Lkw-Fahrer die Umleitungshinweise wegen der Baustelle Bundesstraße 513 in Harsewinkel im Kreis Gütersloh ignoriert. © Burkhard Hoeltzenbein

Harsewinkel-Greffen. Noch bis zum 9. August müssen sich Anwohner und Anlieger voraussichtlich gedulden, bis die Bundesstraße 513 zwischen Harsewinkel und Greffen wieder freigegeben wird. Die Sanierungsarbeiten der Fahrbahn sind abgeschlossen. Bis zu dem Dienstag übernächste Woche soll der parallel geführte Radweg ebenfalls fertiggestellt sein. Anwohner und Anlieger hoffen dann endlich wieder auf mehr Ruhe bei sich vor der Haustür.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.