Kreis GüterslohBriefkasten mit 13 Firmenschildern: Kreis-Kommune wird zur Steueroase

Auch an der Verler Hauptstraße 22 gibt es ihn: den Briefkasten mit 13 Firmenschildern. Die Firma Coworking Verl wirbt im Internet mit einem „legalen Steuersparmodell“. Dennoch droht einzelnen Unternehmen Ärger.

Roland Thöring

In dem kleinen Flachdachgebäude an der Hauptstraße 22 unterhalten offenbar 13 Firmen ihren Sitz. Die Stadt prüft jetzt, welche ihrer Pflicht zur Anmeldung des Gewerbes nicht nachgekommen sind. - © Roland Thöring
In dem kleinen Flachdachgebäude an der Hauptstraße 22 unterhalten offenbar 13 Firmen ihren Sitz. Die Stadt prüft jetzt, welche ihrer Pflicht zur Anmeldung des Gewerbes nicht nachgekommen sind. © Roland Thöring

Verl. Der Briefkasten an der Hauswand ist nicht größer als der gewöhnliche Briefkasten eines Einfamilienhauses. Der Unterschied: Er dient laut Beschilderung der Postzustellung für gleich 13 Firmen. Einige haben offiziell ihren Sitz im Haus Hauptstraße 22 in Verl, wo Guido Zetsche das Coworking Verl betreibt. Andere nutzen offenbar lediglich den Briefkasten; jedenfalls sind diese Unternehmen telefonisch nur mit einer Gütersloher oder Bielefelder Vorwahl erreichbar. Wer ein wenig recherchiert, findet eine weitere Firma, die als Geschäftssitz die Adresse Hauptstraße 22 angibt. Ein Schild am Briefkasten hat diese Investmentgesellschaft hier allerdings nicht.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.