GüterslohMesserattacke auf 22-Jährigen in Gütersloh: Vom Verursacher fehlt jede Spur

Ein 22-jähriger Gütersloher wird abends beim Gassi-Gehen plötzlich angegriffen. Er erleidet damals Stichverletzungen. Das Verfahren wurde jetzt eingestellt. Das Problem: Es gibt weder Anhaltspunkte noch Beweismittel.

Christian Bröder

Tatort: Auf einem Parkplatz an den Siedlungshäusern in der Strotheide soll der 22-jährige Gütersloher am 20. März von zwei Männern angegriffen und schwer verletzt worden sein. - © Christian Bröder
Tatort: Auf einem Parkplatz an den Siedlungshäusern in der Strotheide soll der 22-jährige Gütersloher am 20. März von zwei Männern angegriffen und schwer verletzt worden sein. © Christian Bröder

Gütersloh. Es passierte am 20. März, abends gegen 22.15 Uhr: Bei einem Spaziergang mit seinem Hund soll ein 22-jähriger Gütersloher auf einem Parkplatz an der Strotheide von zwei Männern abrupt angegriffen und mit einem Messer auf ihn eingestochen worden sein. Fakt ist: Der junge Mann begab sich noch in derselben Nacht ins Krankenhaus.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.