Rheda-WiedenbrückEurofighter der Bundeswehr fangen Flugzeug über Kreis Gütersloh ab

Die Luftwaffe der Bundeswehr wird alarmiert, weil eine private Propeller-Maschine über dem Kreis Gütersloh plötzlich keinen Funkkontakt mehr hat.

Lena Vanessa Niewald

Ein Eurofighter setzte sich direkt neben die Propellermaschine im Kreis Gütersloh, um Sichtkontakt zum Piloten aufzunehmen. Der andere blieb zur Absicherung dahinter. - © Symbolfoto/picture alliance
Ein Eurofighter setzte sich direkt neben die Propellermaschine im Kreis Gütersloh, um Sichtkontakt zum Piloten aufzunehmen. Der andere blieb zur Absicherung dahinter. © Symbolfoto/picture alliance

Rheda-Wiedenbrück. Ungewöhnlicher Anblick am Himmel über Rheda-Wiedenbrück: Zwei standardmäßig bewaffnete Kampfflugzeuge der Luftwaffe der deutschen Bundeswehr mussten am vergangenen Freitag in nicht allzu großer Höhe eine kleine Propellermaschine eskortieren. Der Grund: Über einen langen Zeitraum war der Pilot nicht über Funk zu erreichen - auch über die Notfrequenz konnte kein Kontakt hergestellt werden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.