Rheda-WiedenbrückGütersloher Polizei sucht Verdächtige: Wer erkennt diese beiden Frauen?

Einer 95-Jährigen wird die EC-Karte gestohlen. Zwei Unbekannte heben kurz darauf Geld von ihrem Konto ab. Die Polizei hat ein Foto von ihnen veröffentlicht.

veröffentlicht

Die Polizei fahndet jetzt mit einem Foto nach den beiden unbekannten Frauen. - © Symbolbild Pixabay
Die Polizei fahndet jetzt mit einem Foto nach den beiden unbekannten Frauen. © Symbolbild Pixabay

Rheda-Wiedenbrück. Nachdem am 7. Mai eine Debitkarte und Schmuck aus der Wohnung einer 95-Jährigen in Rheda-Wiedenbrück gestohlen wurden, fahndet die Polizei jetzt mit einem Foto nach zwei unbekannten, tatverdächtigen Frauen. Sie hatten mit der gestohlenen Debitkarte an einem Automaten Geld vom Konto der 95-Jährigen abgehoben.

Laut Beschreibung der Polizei sind die Frauen zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß, haben jeweils dunkle Haare, braune Augen und eine kräftige Figur. Eine der beiden Frauen trug zu dem Zeitpunkt ein schwarzes Shirt mit weißem Muster, dazu schwarze Leggins und weiße Turnschuhe. Die andere Tatverdächtige trug ein rosa Shirt mit Querstreifen. Die Polizei bittet Zeugen um Mithilfe und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0 52 41) 86 90 entgegen.

Tatverdächtiger täuscht Arbeit für wohltätige Organisation vor

Die beiden Unbekannten haben die gestohlene EC-Karte verwendet, um Geld vom Konto der 95-Jährigen abzuheben. - © Polizei
Die beiden Unbekannten haben die gestohlene EC-Karte verwendet, um Geld vom Konto der 95-Jährigen abzuheben. (© Polizei)

Ein anderer unbekannter Tatverdächtiger hatte sich am Vormittag des 7. Mai zunächst unter einem Vorwand Zugang zum Haus der 95-Jährigen verschafft. Er täuschte ihr vor, für eine wohltätige Organisation zu arbeiten und drängte sich an ihr vorbei in das Gebäude.

Während er die 95-Jährige im Wohnzimmer in ein Gespräch verwickelte, schlich sich mindestens ein weiterer Tatverdächtiger, so die Polizei, in die Wohnung und entwendete aus dem Schlafzimmer schließlich die Debitkarte und minderwertigen Schmuck.