RegionVerrückter Raser: Motorrad-Fahrer mit 111 km/h innerorts erwischt

Die Polizei kontrolliert und ahndet am Mittwoch 300 Geschwindigkeitsverstöße in nur 300 Minuten. Das sind die alarmierenden Details.

veröffentlicht

Am Mittwoch führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh auf dem Stadtring Sundern in Gütersloh Geschwindigkeitsmessungen durch. - © picture alliance / Matthias Balk/dpa
Am Mittwoch führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh auf dem Stadtring Sundern in Gütersloh Geschwindigkeitsmessungen durch.
© picture alliance / Matthias Balk/dpa

Gütersloh. Am Mittwoch führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh auf dem Stadtring Sundern in Gütersloh Geschwindigkeitsmessungen durch. Ein Motorrad-Fahrer wurde mit 111 km/h bei erlaubten 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften gemessen. Neben einem Bußgeld von 560 Euro erwarten den Fahrer ein Fahrverbot von zwei Monaten sowie zwei Punkte in Flensburg. Ein weiterer Autofahrer wurde mit 96 km/h gemessen. Ihn erwarten neben einem Bußgeld von 400 Euro ebenfalls ein Fahrverbot von einem Monat sowie zwei Punkte in Flensburg.

Lesen Sie auch: Fahrverbot und hohe Geldstrafe: Raser in Werther mit 128 km/h geblitzt

Bei den Geschwindigkeitsmessungen zur Absenkung des Geschwindigkeitsniveaus waren 298 weitere Fahrzeugführer zu schnell. Gegen insgesamt 36 Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen-Verfahren eingeleitet, 264 Fahrzeugführer befanden sich mit der Geschwindigkeitsüberschreit im Verwarngeldbereich. Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh konsequent und regelmäßig fortgesetzt, um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken. Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu schwersten Unfallfolgen!

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.