NeustartTrotz Widerständen: Vater schmeißt alles hin und wird Erzieher in der Kita

Dauerstress, Streik, Unterbesetzung, schlechte Bezahlung: Beim Thema Kita-Jobs dominieren Negativschlagzeilen. Trotzdem ist ein Bielefelder jetzt umgestiegen. Eine Herzensangelegenheit.

Ivonne Michel

Benjamin Petrzika verdient jetzt weniger Geld - das juckt ihn aber nicht. - © Andreas Zobe
Benjamin Petrzika verdient jetzt weniger Geld - das juckt ihn aber nicht. © Andreas Zobe

Bielefeld. Das Herz hat seine Gründe, die die Vernunft nicht kennt. Obwohl er finanziell deutlich zurückstecken muss, fängt Benjamin Petrzika nochmal von vorne an. Die Agentur für Arbeit sei allerdings nicht hilfreich gewesen, als er dort vor einiger Zeit wegen einer Umschulung zum Erzieher vorgesprochen habe. Schließlich hätte er ja schon einen Job als Mediengestalter. Doch der 35-jährige zweifache Vater folgt seinem Herzen. Nach einer knapp einjährigen Ausbildung zum Helfer in der DRK-Kita Bullerbü in Sennestadt startet er dort zum 1. August mit der dreijährigen, sogenannten praxisintegrierten Ausbildung zum Erzieher.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.