RegionMassenschlägerei mit Waffen: Sechs Männer attackieren sich in Meller Disco

veröffentlicht

- © CC0 Pixabay
© CC0 Pixabay

Melle. Zu einer Auseinandersetzung in der Meller Großraumdiskothek
wurde am Sonntagmorgen, 22. Mai, um kurz nach 6 Uhr die Polizei gerufen.

Nach ersten Ermittlungen war es zu Massenschlägerei zwischen sechs Männern aus dem Umfeld eines aufgetretenen Musikers und Türstehern der Diskothek gekommen. Dabei waren von den Konfliktteilnehmern Schreckschusswaffen und Reizstoffe eingesetzt worden. Fünf Männer erlitten leichte Verletzungen.

Links zum Thema

Polizei räumt Großraum-Disco wegen massiver Corona-Verstöße

Auf Anordnung einer Amtsrichterin wurden zwei Autos von der Polizei durchsucht. Dort wurden drei mutmaßliche Schreckschusswaffen von den Beamten beschlagnahmt. Es wurde ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Nötigung und Verstößen nach dem Waffengesetz eingeleitet.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.

1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.