VerlVerler Fan wirft Bengalo unter Polizeiauto - Beamter setzt Reizgas ein

Nach dem Klassenerhalt des SC Verl eskaliert kurzzeitig die Situation mit Fans, die im Ort auf die Mannschaft warten. Dabei fliegt Pyrotechnik, ein Polizist reagiert mit Reizgas. Ein Unbeteiligter wird dabei leicht verletzt.

Burkhard Hoeltzenbein

- © Pixabay Themenfoto
© Pixabay Themenfoto

Verl. Am Rande der Nichtabstiegsfeier des SC Verl ist es am späten Samstagnachmittag in der Innenstadt zu einem Zwischenfall gekommen, als ein einzelner Fan ein Bengalo unter einen Polizeiwagen wirft. Den Täter fangen die Polizisten schnell ein, beim Abführen in den Polizeiwagen kommt es in der Menschentraube kurz zum Tumult, ein Beamter setzt dabei Reizgas ein. Ein Unbeteiligter wird durch das Spray verletzt. Er muss von Sanitätern versorgt werden, kann aber später wieder mitfeiern. Der Verein selbst will den Vorfall aufklären und zieht Konsequenzen für den Verursacher in Betracht.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen