RegionLebensgefährlich verletzt: Pedelec-Fahrer (78) biegt plötzlich ab

veröffentlicht

- © Jan Henning Rogge
© Jan Henning Rogge

Bad Rothenfelde/Versmold. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15.30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus Versmold fuhr über den Radweg der Frankfurter Straße in Richtung Bad Rothenfelde.

Im Kreuzungsbereich Heidländer Weg / Sundernweg bog der Pedelec-Fahrer unvermittelt und ohne auf den bevorrechtigen Verkehr zu achten, nach links in Richtung Sundernweg ab. Eine 70-jährige Frau, die mit ihrem Mini Cooper ebenfalls in Richtung Bad Rothenfelde fuhr, erfasste den Mann.

Links zum Thema

Wo wird gerast? Neue Messgeräte sollen künftig belastbare Daten liefern | HK+

Nach eigenen Angaben und den Aussagen von Augenzeugen hatte die Frau aus Bad Rothenfelde keine Chance gehabt, den Zusammenstoß zu verhindern.

Rettungshubschrauber fliegt Mann ins Krankenhaus

Zur Einsatzstelle eilten zwei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber. Der 78-jährige Unfallverursacher wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus nach Bielefeld geflogen.

Für die Zeit der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme blieb die Kreisstraße 336 bis etwa 20.30 Uhr voll gesperrt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.