KripoermittlungDer erste hat sich gestellt: Fahndung nach brutalen Schlägern erfolgreich

Nur drei Tage nach der Veröffentlichung der Fotos stellt sich einer der sieben gesuchten Männer. Die Gruppe soll im Bahnhof einen 19-Jährigen verletzt haben.

Jens Reichenbach

Nach der gefährlichen Körperverletzung im Hauptbahnhof hat sich einer der mutmaßlichen Täter gestellt. Deshalb haben wir die Gesichter der Fahndungsfotos nun unkenntlich gemacht. - © Fotos: Polizei
Nach der gefährlichen Körperverletzung im Hauptbahnhof hat sich einer der mutmaßlichen Täter gestellt. Deshalb haben wir die Gesichter der Fahndungsfotos nun unkenntlich gemacht. © Fotos: Polizei

Bielefeld. Schneller Erfolg der Kripo nach der Veröffentlichung von sieben ungewöhnlich guten Fahndungsfotos. Nach einer gefährlichen Körperverletzung in der Nacht auf den 16. Oktober 2021 im Hauptbahnhof hatte die Polizei am Dienstag, 10. Mai, zur Suche nach dem Schlägertrupp Fotos von den jungen Männern veröffentlicht. Am Freitag bereits meldet die Polizei, dass sich einer der Gesuchten nun gestellt hat.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Nur für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • OWL 2022

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen