BielefeldQueller Tennisstreit vor Gericht: Verpächter in Unterschrift gedrängt

Tennisverein aus Quelle wehrt sich gegen Räumungsklage. Die Grundstücksbesitzer sehen sich übers Ohr gehauen

Nils Middelhauve

Zum Spielen reicht es noch, doch eigentlich sind vier von sechs Plätzen der TG Blau-Weiss Quelle stark sanierungsbedürftig. - © Andreas Zobe
Zum Spielen reicht es noch, doch eigentlich sind vier von sechs Plätzen der TG Blau-Weiss Quelle stark sanierungsbedürftig. © Andreas Zobe

Bielefeld. Nach mehr als 70 Jahren soll die Tennisgemeinschaft Blau-Weiß Quelle ihre Anlage räumen. Der Verpächter des an der Grenze zu Steinhagen liegenden Geländes, die Familie Meyer zu Bentrup, hatte dem Sportclub im vergangenen Jahr überraschend gekündigt. Der Verein wehrt sich juristisch gegen den Rauswurf. Ein Gütetermin vor dem Landgericht endete nun jedoch, ohne dass sich die Parteien hätten einigen können. Somit wird das Gericht demnächst eine Entscheidung fällen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.