BielefeldDauerstau: Autobahn GmbH greift jetzt auf der A33 in Bielefeld ein

Zwischen Bielefeld-Senne und -Zentrum kommt es immer wieder zu Behinderungen. Die Autobahn GmbH wird jetzt aktiv. Seit 2017 nahm der Verkehr in dem Abschnitt um 45 Prozent zu.

Michael Schläger

Im Kreuz Bielefeld-Zentrum sollen jetzt die morgendlichen Staus reduziert werden. - © Jens Reddeker
Im Kreuz Bielefeld-Zentrum sollen jetzt die morgendlichen Staus reduziert werden. © Jens Reddeker

Bielefeld. Morgens im Berufsverkehr passiert es immer wieder: Auf der Autobahn A 33 zwischen Bielefeld-Senne und Bielefeld-Zentrum kommt es zum Stau. Autofahrer, die auf den Ostwestfalendamm einbiegen und in Richtung Innenstadt fahren wollen, müssen beim Einfädeln den Fahrzeugen, die dort aus Richtung Halle/Steinhagen passieren, den Vorzug lassen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.