HarsewinkelSchlägerei bei Osterfeuer im Kreis Gütersloh - 21-jähriger Mann verletzt

Ein Streit zwischen mehreren Personen eskaliert vor einer Gaststätte im Kreis Gütersloh. Ein junger Mann wird dabei verletzt und muss ins Krankenhaus.

veröffentlicht

Ein Mann wird verletzt ins Krankenhaus gebracht. Andere Beteiligte der Schlägerei sind bislang unbekannt. - © Symbolfoto/dpa
Ein Mann wird verletzt ins Krankenhaus gebracht. Andere Beteiligte der Schlägerei sind bislang unbekannt. © Symbolfoto/dpa

Harsewinkel. Wie die Polizei jetzt mitteilt, ist bei einem Osterfeuer in Harsewinkel am vergangenen Sonntag eine Auseinandersetzung eskaliert. Gegen 22.45 Uhr wurden die Beamten über eine Schlägerei mehrerer Personen bei dem Feuer im Bereich einer Gaststätte an der Straße Boomberge informiert.

Der bereits eingesetzte Rettungsdienst versorgte bei Eintreffen der Polizeikräfte einen 21-jährigen Mann aus Gronau und brachte ihn anschließend zur weiteren stationären Behandlung und Beobachtung in ein Warendorfer Krankenhaus. Zeugenaussagen zufolge geriet der 21-Jährige zuvor in eine körperliche Auseinandersetzung mit mehreren bislang unbekannten Personen.

Links zum Thema

Wegen Schlägerei vor Gericht: Versmolder trat anderen Mann gegen den Kopf | HK+

Weitere Details liegen der Polizei bislang nicht vor. "Die Klärung der genauen Hintergründe ist derzeitig Bestandteil der laufenden Ermittlungen", heißt es am Dienstag.

Empfohlener redaktioneller Inhalt


Wir bieten an dieser Stelle weitere externe Informationen zu dem Artikel an. Mit einem Klick können Sie sich diese anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Externe Inhalte

Wenn Sie sich externe Inhalte anzeigen lassen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Weitere Hinweise dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.