Streit über StichtagEinschulung mit fünf Jahren: "Mein Kind ist noch nicht so weit"

Ein Datum entscheidet in NRW darüber, ob Kinder auch bei Zweifeln schon mit fünf Jahren in die erste Klasse gehen. Viele Eltern, aber auch Experten kritisieren das. Zwei Mütter erzählen, warum.

Anneke Quasdorf

Großer Ranzen, kleines Kind: Viele Eltern empfinden ihr fünfjähriges Kind als zu jung für den Schulbesuch. Auch Experten kritisieren die frühe Einschulung. - © picture alliance / dpa Themendienst
Großer Ranzen, kleines Kind: Viele Eltern empfinden ihr fünfjähriges Kind als zu jung für den Schulbesuch. Auch Experten kritisieren die frühe Einschulung. © picture alliance / dpa Themendienst

Ab wann sind Kinder schulreif? In NRW bestimmt ein einziger Stichtag zumindest darüber, ab wann sie schulpflichtig sind: Alle, die vor dem 30. September Geburtstag haben, müssen zum ersten August des gleichen Jahres für die Schule angemeldet werden – auch, wenn sie dann noch fünf Jahre alt sind. Genau dieser Umstand sorgt seit Jahren für heftige Kritik von Eltern, die das als zu früh empfinden. Zwei Mütter berichten über ihre Gründe.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.