GüterslohKampf gegen eigenen Körper: Parkinson-Patienten geben ehrliche Einblicke

Welt-Parkinson-Tag: Betroffene kämpfen um jeden Tag, den sie der Krankheit abtrotzen können. Und um mehr Beachtung in der Öffentlichkeit. Doch der Kampf ist schwer.

Burkhard Hoeltzenbein

Der gebürtige Gütersloher Jörg Karenfort ist Vorstandsvorsitzender der Yuvedo-Stiftung. - © Burkhard Hoeltzenbein
Der gebürtige Gütersloher Jörg Karenfort ist Vorstandsvorsitzender der Yuvedo-Stiftung. © Burkhard Hoeltzenbein

Gütersloh. Auf den ersten Blick in die Sporthalle der Kapellenschule ist an diesem Tag eine Sportgruppe wie jede andere beim Tischtennisspielen zu sehen. „Die sind doch alle viel zu jung, um Parkinson zu haben?", ist mein erster Gedanke, als ich mit den Hobbysportlern ins Gespräch komme. Mein Onkel, der mit 90 gestorben ist, hatte Parkinson. Eine Alte-Leute-Krankheit, gegen die man nichts machen kann. So dachte ich. Zwei Stunden später hat sich mein Oberflächen-"Wissen" grundlegend gewandelt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.