FußballFußballspieler verschluckt Zunge - auch die Gegner stehen unter Schock

Das Heimspiel des Landesligisten SC Verl II gegen den Hövelhofer SV wird in der Halbzeitpause beim Stand von 1:0 abgebrochen. Gästekeeper Simon Tepper hatte die Zunge verschluckt und wurde ins Krankenhaus transportiert.

Norbert Röwekamp

In der Landesliga verschluckte ein Spieler am Wochenende seine Zunge. Der Schiedsrichter brach die Partie ab. - © Symbolfoto/ Christian Geisler
In der Landesliga verschluckte ein Spieler am Wochenende seine Zunge. Der Schiedsrichter brach die Partie ab. © Symbolfoto/ Christian Geisler

Verl. Der SC Verl II konnte am Sonntag sein Heimspiel in der Fußball-Landesliga gegen den Hövelhofer SV nicht zu Ende bringen. Die abstiegsbedrohten Gäste, geschockt von einer Verletzung ihres Torhüters Simon Tepper, traten nicht mehr zur zweiten Halbzeit an, und so blieb Schiedsrichter Philipp Dräger (Bielefeld) keine andere Wahl, als die Begegnung vorzeitig zu beenden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.