10.700 Beschäftigte betroffenCorona: Krankenstand der Lehrer in NRW auf Rekordhoch

Das Land gibt an, 98 Prozent des Unterrichts finde in Präsenz statt. Das Problem: In den Zahlen wird Unterrichtsausfall gar nicht erfasst.

Anneke Quasdorf

An vielen Schulen herrschen Ausnahmezustände. - © Peter Endig, dpa
An vielen Schulen herrschen Ausnahmezustände. © Peter Endig, dpa

Woche für Woche gibt das Schulministerium die Ausfallzahlen rund um die Pandemie in der offiziellen Schulabfrage bekannt. Auch der Anteil von Distanzunterricht wird hier erfasst, ebenso wie Schließungen. Das Problem: Unterrichtsausfall, fachfremde Vertretung oder Kürzung von Stunden sind hier nicht aufgelistet. Sie sind aber die derzeit zentrale Konsequenz des Rekordkrankenstandes der Lehrer.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.