ÜbersichtWer sich jetzt erneut gegen das Coronavirus impfen lassen sollte

Bisher hat die Stiko nur für bestimmte Gruppen eine Empfehlung für die vierte Impfung ausgesprochen. Warum? Und worauf muss ich achten, wenn ich Corona hatte oder mit Johnson geimpft bin? Ein Überblick.

Jemima Wittig

Im Idealfall soll die weitere Impfung mit dem Impfstoff erfolgen, der auch für die erste Boosterung genutzt wurde. - © Marijan Murat
Im Idealfall soll die weitere Impfung mit dem Impfstoff erfolgen, der auch für die erste Boosterung genutzt wurde. © Marijan Murat

Bielefeld. In England können über 75-Jährige seit diesem Montag eine weitere Auffrischungsimpfung erhalten. Für Deutsche über 70 Jahren hat die Ständige Impfkommission (Stiko) Anfang Februar eine Empfehlung für einen zweiten Booster ausgesprochen. Bis spätestens zum 31. März sollen die Kreise und Städte in NRW allen Bewohnern und Beschäftigten in Pflegeeinrichtungen ein Angebot für eine zweite Auffrischungsimpfung machen, so das Gesundheitsministerium in einem Erlass von Mitte Februar. Auch weitere Bevölkerungsgruppen sollen demnach möglichst schnell versorgt werden. Sollte man sich auch außerhalb der Gruppen bereits jetzt erneut impfen lassen? Eine Übersicht der wichtigsten Fragen und Antworten:

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.