LebensgefährlichBielefelder Autofahrerin rast in Panik auf Schulmädchen zu

Eine rücksichtslose Fahrerflucht nach einem Bagatellunfall nimmt besorgniserregende Ausmaße an. Unkontrolliert steuert die Frau gleich zweimal mit Vollgas auf Kinder zu. Die Ermittlungen der Polizei zu dem beängstigenden Vorfall kommen voran.

Jens Reichenbach

An dieser Stelle kreuzen sich die Stedefreunder Straße und die Straßen Lämkenstatt. - © Jens Reichenbach
An dieser Stelle kreuzen sich die Stedefreunder Straße und die Straßen Lämkenstatt. © Jens Reichenbach

Bielefeld-Brake. Mit quietschenden Reifen soll eine offensichtlich in Panik geratene Autofahrerin gleich zweimal auf Kinder an der Stedefreunder Straße zugerast sein. Die Mädchen kamen gerade von der Bushaltestelle „Klinkerweg" an der Straße Lämmkenstatt und wollten die Stedefreunder Straße überqueren. In diesem Moment donnert ein silberner Ford über den Gehweg in Richtung Kreuzung – auf die Mädchen zu. Diese springen zum Glück zu Seite und kommen unverletzt davon.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.