Nach OsternNRW schafft Corona-Tests in Kitas ab

Anlasslose Tests von Kita-Kindern soll es nach dem Willen von Familienminister Joachim Stamp (FDP) nur noch bis Ostern geben. Dann würden keine kostenfreien Tests mehr zur Verfügung gestellt.

Matthias Bungeroth

Corona-Tests in NRW-Kitas gehören bald der Vergangenheit an. - © picture alliance/dpa
Corona-Tests in NRW-Kitas gehören bald der Vergangenheit an. © picture alliance/dpa

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalens Familienminister Joachim Stamp (FDP) hat angekündigt, dass das Land NRW aus den anlassbezogenen PCR-Testungen in Kitas aussteigen will. Ab dem 3. April soll es demnach keine Förderung des Landes für diese Pooltests mehr geben, kündigte Stamp in einer Pressekonferenz an.

"Die betroffenen Kommunen erhalten bis Ostern Antigen-Schnelltests", so Stamp. Nach Ostern werde dieses Verfahren dann aber beendet, kündigte Stamp an.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.