RegionWegen Corona: Kaninchen- und Hundeflut im Tierheim

Die Bielefelder Tierschützer haben aktuell 73 Nager in ihrer Obhut. Für die Kleintiere und für Hunde mit Problemen gilt ein Aufnahmestopp. Viele Besitzer sind verzweifelt.

Silke Kröger

Viele in der Corona-Zeit unüberlegt angeschaffte Vierbeiner warten nun in den Tierheimen der Region auf neue Besitzer. - © Symbolfoto CCO Pixabay
Viele in der Corona-Zeit unüberlegt angeschaffte Vierbeiner warten nun in den Tierheimen der Region auf neue Besitzer. © Symbolfoto CCO Pixabay

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € 118,80 € / Jahr
  • Ein Jahr lang alle Artikel lesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.