MittelalterspektakelPandemie-Opfer: Sparrenburgfest-Agentur schmeißt hin

Viele Veranstaltungen werden 2022 ein neues Gesicht bekommen. Für das Sparrenburgfest muss sogar ein ganz neuer Veranstalter gesucht werden.

Andrea Rolfes

Archivfoto - © Andreas Frücht
Archivfoto © Andreas Frücht

Bielefeld. Angesichts der hohen Coronazahlen inmitten der Omikron-Welle erscheinen unbeschwerte Volksfeste gerade kaum möglich und weit weg. Doch das könnte sich zeitnah ändern. Davon geht Stadtmarketingchef Martin Knabenreich zumindest mit Blick auf den Frühling aktuell aus. In einem Interview mit nw.de blickt er positiv auf die nächsten zwölf Monate und darüber hinaus. Er verrät, dass sich die Bielefelder auf viele neue Dinge freuen dürfen. „Wir planen aktuell alle Veranstaltungen für 2022 und viele davon mit neuen Impulsen."

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.