RegionWilde Verfolgungsfahrt nach Unfall: Versmolder Polizei schnappt Fahrer

veröffentlicht

- © CC0 Pixabay
© CC0 Pixabay

Harsewinkel. Am späten Samstagnachmittag, 15. Januar, ereigneten sich gegen 17.45 Uhr zwei Verkehrsunfälle auf der Brockhäger Straße in Harsewinkel. Hierbei wurde zunächst der Pkw eines 32-Jährigen und anschließend das Auto einer 34 Jahre alten Frau durch einen entgegenkommenden Mercedes beschädigt. Alle aus Harsewinkel stammenden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Der Unfallverursacher, ein 32-jähriger Mann, entfernte sich unmittelbar nach den Zusammenstößen von der Unfallstelle und beging Fahrerflucht. Gut 15 Minuten später fiel der Mercedes Beamten der Polizei Versmold im Stadtgebiet von Harsewinkel auf. Der Fahrer befolgte jedoch die deutlichen Anhaltezeichen der Streifenwagenbesatzung nicht und verursachte mit dem Polizeiauto einen weiteren Verkehrsunfall (auch hier blieben alle beteiligten unverletzt).

Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

Anschließend flüchtete der Harsewinkeler mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Greffen. Schließlich gelang es der Polizei, das Fahrzeug in Harsewinkel anzuhalten. Es zeigte sich, dass der 32-Jährige eindeutig unter Alkoholeinfluss stand. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die sucht nun Unfallzeugen sowie die Fahrzeugführer, die während der wilden Verfolgungsfahrt möglicherweise gefährdet worden sind. Hinweise nimmt die Polizei unter ` (0  52  41) 86  90 entgegen.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.