Junge Frauen gegen HormoneVerhütung: Wie Social Media die Sicht auf die Antibabypille verändert

Früher war sie ein Lifestyle-Produkt, heute ist sie fast verrufen. Ein Mediziner erklärt, warum die sozialen Medien die Wahl der Verhütungsmethode beeinflussen können. Und wieso das gefährlich ist.

Larissa Kirchhoff

Immer weniger Frauen möchten mit der Antibabypille verhüten. - © picture alliance / dpa Themendienst
Immer weniger Frauen möchten mit der Antibabypille verhüten. © picture alliance / dpa Themendienst

Bielefeld. Seit Jahren verzeichnen Krankenkassen rückläufige Anteile der Frauen, die die Pille als Verhütungsmethode wählen. Währenddessen steigt die Nachfrage nach hormonfreien Präparaten. Dass diese allerdings nicht immer zwingend besser sind und dass auch viel Werbung dahintersteckt, verrät ein Bielefelder Gynäkologe.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.