Kreis GüterslohEin Jahr Impfen im Kreis Gütersloh – eine Chronologie

Vom ersten Piks im Kreis Gütersloh über Engpässe und Pannen bis hin zum Promi-Besuch im Impfzentrum. Hier gibt es einen Rückblick auf ein Jahr Impfungen in der Region.

Irja Most

Riesen-Ansturm auf das Impfzentrum. Zu Beginn und besonders bei Sonderaktionen ohne Termin gab es immer wieder lange Warteschlangen an der Marienfelder Straße. - © Andreas Frücht
Riesen-Ansturm auf das Impfzentrum. Zu Beginn und besonders bei Sonderaktionen ohne Termin gab es immer wieder lange Warteschlangen an der Marienfelder Straße. © Andreas Frücht

Kreis Gütersloh. Groß waren Angst und Unsicherheit beim Ausbruch des Coronavirus, das sich flächendeckend in der ganzen Welt breit machte, bis in den Kreis Gütersloh im März 2020. Noch größer war deshalb die Hoffnung auf einen rettenden Impfstoff. Der schnell entwickelt werden konnte. Doch der Weg, bis alle problemlos einen Piks erhielten, war weit. Vor genau einem Jahr erfolgte der erste Stich in den Oberarm. Hier gibt es einen Rückblick auf die Impfungen im Kreis Gütersloh.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.