DemonstrationenAuch in OWL: Mehr Kinder bei Corona-Protesten

An Veranstaltungen in der Region nehmen vermehrt Familien teil. Warum Eltern ihren Nachwuchs mit zu den Demos nehmen und was das mit den Kindern macht.

Benedikt Riemer

Auch in Bielefeld waren zuletzt Familien unter den 1.000 Corona-Demonstranten. - © NW
Auch in Bielefeld waren zuletzt Familien unter den 1.000 Corona-Demonstranten. © NW

Bielefeld/Paderborn. Seit einigen Wochen versammeln sich montagabends Corona-Kritiker auch in OWL, um bei sogenannten "Lichterspaziergängen" gegen die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung zu protestieren. Vor allem in Bielefeld und Paderborn erhielten derartige Veranstaltungen zuletzt größeren Zuspruch, an anderen Orten in OWL kam es ebenfalls zu vergleichbaren Protesten. Immer öfter sind dabei auch Familien mit kleinen Kinder unter den Demonstranten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.