Gefahr im NetzAchtung, das sind die fiesesten Fallen beim Online-Shopping vorm Fest!

Es wird zeitlich langsam knapp. Unruhe und Zeitnot sind im Internet aber schlechte Ratgeber. Die Polizei gibt Tipps, wie die letzten Geschenke doch noch sicher ankommen.

Jens Reichenbach

Beim Online-Shopping sollte man vor der Webadresse auf das Sicherheitsschloss achten. Fehlt es, ist der User womöglich auf einer schwer zu erkennenden Fake-Shop gelandet. - © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons
Beim Online-Shopping sollte man vor der Webadresse auf das Sicherheitsschloss achten. Fehlt es, ist der User womöglich auf einer schwer zu erkennenden Fake-Shop gelandet. © Symbolfoto: pixabay / Creative Commons

Bielefeld. Wer auf die letzte Minute noch für Weihnachten Geschenke im Internet kaufen möchte, sollte die vielen Fallen und Tricks der Kriminellen kennen, die sich gezielt aufs Online-Shopping konzentrieren.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.