Zusammenstoß bei BielefeldDrei Ponys laufen nachts über die A2, zwei sterben bei Unfällen

Ein drittes Pony wurde unverletzt eingefangen. Wie die Tiere auf die Autobahn gekommen sind, ist derzeit unklar.

Sara Mattana

Ein drittes Pony konnte unverletzt eingefangen werden. - © Symbolbild: Pixabay
Ein drittes Pony konnte unverletzt eingefangen werden. © Symbolbild: Pixabay

Bielefeld/Herford. In der vergangenen Nacht wurden auf der A2 gegen 3.30 Uhr zwei Ponys angefahren und dabei tödlich verletzt. Zwischen Altenhagen und Bad Salzuflen erfasste zunächst ein LKW eines der Tiere, kurz darauf kollidierte ein Citroen mit dem zweiten Pony.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.