RegionFragen und Antworten: Was nach Risiko-Meldung oder positivem Test zu tun ist

Monatelang geriet die Corona-Warn-App schon fast in Vergessenheit. Jetzt bimmelt’s angesichts hoher Inzidenzen plötzlich regelmäßig auf den Telefonen. Wir haben nachgefragt, wie man sich richtig verhält.

Christine Panhorst

"Erhöhtes Risiko - Bleiben Sie, wenn möglich, zu Hause", diese Meldung der Corona-Warn-App ist sehr ernst zu nehmen. - © Jens Reichenbach
"Erhöhtes Risiko - Bleiben Sie, wenn möglich, zu Hause", diese Meldung der Corona-Warn-App ist sehr ernst zu nehmen. © Jens Reichenbach

Bielefeld. Plötzlich sieht man rot. Die Corona-Warn-App warnt vor einem Hochrisiko-Kontakt. Und nun? Und was gilt nach einem positiven Selbsttest zu Hause? Wir beantworten die wichtigesten Fragen zu verzögerten Warn-Meldungen, kostenlosen PCR- und PoC-Tests, Quarantäne-Regeln und Möglichkeiten, sich „frei" zu testen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.