RegionSchlag gegen Planenschlitzer-Bande: 15 Männer nach Razzia in U-Haft

Nach den Durchsuchungen in Gütersloh und Rumänien hat die Polizei Diebesgut und mehr als 20.000 Euro sichergestellt. Der Wert der Beute liegt bei mehr als zwei Millionen Euro.

Einsatzkräfte der Polizei stürmen ein Haus, um es nach Verdächtigen zu duchsuchen. Die Polizei hat bei gleichzeitig durchgeführten Razzien in mehreren Ländern gegen sogenannte «Planenschlitzer» mehrere Verdächtige festgenommen. - © picture alliance/dpa
Einsatzkräfte der Polizei stürmen ein Haus, um es nach Verdächtigen zu duchsuchen. Die Polizei hat bei gleichzeitig durchgeführten Razzien in mehreren Ländern gegen sogenannte «Planenschlitzer» mehrere Verdächtige festgenommen. © picture alliance/dpa

Gütersloh/Osnabrück. Bei Razzien gegen sogenannte Planenschlitzer in Gütersloh und Rumänien hat die Polizei große Mengen an Diebesgut und Bargeld von mehr als 20.000 Euro sichergestellt. Der Wert der Beute liege bei über zwei Millionen Euro, auch die Schäden für die Transportfirmen seien immens, teilte die Polizei am Freitag mit. Von den Verdächtigen seien nach richterlicher Vorführung 15 Männer im Alter von 22 bis 39 Jahren in Untersuchungshaft - 13 in Rumänien und zwei in Deutschland.

Jetzt weiterlesen

HK+ Monats-Angebot

9,90 € / Monat

  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

Ein Jahr HK+ lesen

99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.