ÜberlebenskampfCorona-Koma nach Not-Geburt: "Hatte mich von meinem Sohn verabschiedet"

Noch Anfang des Jahres galt Covid nicht als großes Risiko für werdende Mütter. Dana musste das Gegenteil erfahren. Ihr schwerer Verlauf kostete sie fast das Leben und beendete ihre Schwangerschaft viel zu früh mit einem Notkaiserschnitt.

Anneke Quasdorf

Für Schwangere stellt Corona ein besonderes Risiko dar. Die 28-jährige Dana und ihre ungeborene Tochter mussten das am eigenen Leib erfahren. - © picture alliance / blickwinkel/McPHOTO/M. Begsteige | McPHOTO/M. Begsteiger
Für Schwangere stellt Corona ein besonderes Risiko dar. Die 28-jährige Dana und ihre ungeborene Tochter mussten das am eigenen Leib erfahren. © picture alliance / blickwinkel/McPHOTO/M. Begsteige | McPHOTO/M. Begsteiger

Ostwestfalen-Lippe. Eine Zeitlang galt Corona nicht als großes Risiko für Schwangere. Auch die 28-jährige Dana wurde von ihren Ärzten beschwichtigt. Dann erkrankte sie in der 35. Schwangerschaftswoche. Und wäre fast gestorben.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
1 Kommentar

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.