4.800 Intensivbetten belegt"Schlimmer darf es nicht werden" - OWL-Kliniken kommen an ihre Grenzen

Auf den Intensivstationen spitzt sich die Lage zu. Der Großteil der Covid-Patienten sind immer noch Ungeimpfte - was das für den Krankenhausbetrieb bedeutet.

Jessica Eberle

Die Krankenhäuser im Kreis Minden-Lübbecke zeigen wieder ein Plus an Covid-19-Patienten. MKK-Sprecher Christian Busse bezeichnet die aktuelle Lage als "dramatisch". - © Symbolfoto: Pixabay
Die Krankenhäuser im Kreis Minden-Lübbecke zeigen wieder ein Plus an Covid-19-Patienten. MKK-Sprecher Christian Busse bezeichnet die aktuelle Lage als "dramatisch". © Symbolfoto: Pixabay

Bielefeld/Minden/Gütersloh. Die Lage auf den Intensivstation verschärft sich. Eine Entwicklung ist besonders auffällig:Teilweise sind zwei Drittel oder mehr der Intensiv-Patienten ungeimpft.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.