MelleTödlicher Unfall in Melle: Mann (50) von Holzplatten erschlagen

Ein 50-Jähriger wurde von herabfallendem Holz getroffen. Die Einsatzkräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Lena Kley

Für den Mann selbst konnte die Feuerwehr nichts mehr tun. Die Familienangehörigen wurden von Seelsorgern betreut. - © (Symbolbild): Reinhard Rohlf
Für den Mann selbst konnte die Feuerwehr nichts mehr tun. Die Familienangehörigen wurden von Seelsorgern betreut. © (Symbolbild): Reinhard Rohlf

Melle-Riemsloh. Ein 50-Jähriger ist am Samstagnachmittag, 13. November, in einer privaten Lagerhalle von einem Stapel Holzplatten und Paletten getroffen worden und tödlich verunglückt. Das hat sowohl die Polizei als auch die Feuerwehr auf Nachfrage von nw.de bestätigt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen