RegionRaser machen Städte zu „Blitzermillionären“ - Bielefeld ist vorne dabei

Hamburg liegt an der Spitze, aber auch Bielefeld gehört in Sachen Tempokontrollen zu den einnahmestärksten Kommunen und verdient Millionen. Das sind die Gründe.

Jens Reichenbach

Während dei Starenkästen mit der Zeit bekannt sind, sorgen vor allem die mobilen Blizter für hohe Einnahmen. - © Rolf Uhlemeier
Während dei Starenkästen mit der Zeit bekannt sind, sorgen vor allem die mobilen Blizter für hohe Einnahmen. © Rolf Uhlemeier

Bielefeld/Berlin. Mindestens zehn deutsche Städte haben im vergangenen Jahr mehr als eine Million Euro durch Blitzer-Bußgelder eingenommen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Spitzenreiter sei demnach Hamburg mit den meisten Blitzern (64) und in Summe 17,1 Millionen Euro Einnahmen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.