RegionMaskenpflicht im Unterricht in NRW wird abgeschafft

In Nordrhein-Westfalen müssen Schülerinnen und Schüler im Unterricht bald keinen Mund-Nasen-Schutz mehr tragen. Die Maskenpflicht auf den Sitzplätzen im Klassenraum werde zum 2. November abgeschafft.

Jemima Wittig

Symbolbild - © CC0 Pixabay
Symbolbild © CC0 Pixabay

Bielefeld. Ab dem 2. November müssen Schülerinnen und Schüler in NRW an ihrem festen Sitzplatz keine Maske mehr tragen. Das teilt das Schulministerium am Donnerstagmorgen mit. Das Land NRW folgt damit dem Beispiel anderer Länder, die die Maskenpflicht bereits gelockert haben.

"Mit der Maskenpflicht haben wir unseren Schülerinnen und Schülern seit mehr als zwölf Monaten sehr viel abverlangt", begründet Schulministerin Yvonne Gebauer den Schritt. An den Schulen gebe es keinen übermäßigen Anstieg des Infektionsgeschehens. "Gleichzeitig steigen die Impfquoten weiter an, bei Lehrerinnen und Lehrern liegt sie sogar über 90 Prozent. Und schon fast die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler über zwölf Jahren ist schon vollständig geimpft. In dieser Situation ist die Aufhebung der Maskenpflicht am Sitzplatz ein verantwortbarer Schritt."

Links zum Thema
Inzidenz im Kreis Gütersloh plötzlich wieder über 100 | HK+

Das Ende der Maskenpflicht ist mit einigen Vorgaben verbunden. So dürfen die Kinder sie nur abnehmen, wenn sie einen ihnen fest zugewiesenen Sitzplatz haben. Gleiches gilt in Betreuungsangeboten, wenn die Kinder sitzen, etwa zum Basteln. Genau wie es etwa im Restaurant geregelt ist, müssen die Kinder die Maske aufsetzen, wenn sie ihren Platz verlassen. Lehrkräfte müssen im Unterrichtsraum keine Maske tragen, wenn sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu den Schülern einhalten können. Bei Konferenzen und Besprechungen des schulischen Personals im Lehrerzimmer am festen Sitzplatz entfällt die Maskenpflicht ebenfalls.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.