RegionA2 wird zwischen Bielefeld und Gütersloh dieses Wochenende komplett gesperrt

veröffentlicht

Dass ein Unternehmen privat und auf eigene Kosten eine Autobahn überspannt, kommt nicht häufig in Deutschland vor. - © Andreas Frücht
Dass ein Unternehmen privat und auf eigene Kosten eine Autobahn überspannt, kommt nicht häufig in Deutschland vor. © Andreas Frücht

Gütersloh. Wegen des Neubaus einer betriebsinternen zweispurigen Brücke der Firma Nobilia über die A2 muss die Autobahn zwischen dem Kreuz Bielefeld und der Anschlussstelle Gütersloh zwischen Samstag um 22 Uhr und Sonntag um 11 Uhr, 6. und 7. November, vollgesperrt werden.

In dieser Zeit ist auch die Ausfahrt von den Parkplätzen "Niedergassel" und "Heideplatz" in Fahrtrichtung Dortmund nicht möglich. Der Verkehr wird in Fahrtrichtung Hannover von der A2 ab Gütersloh über die Bedarfsumleitungsstrecke U62 abgeleitet. In Fahrtrichtung Dortmund erfolgt die Umleitung ab dem Kreuz Bielefeld über die U28.

Im Kreuz Bielefeld sind für den genannten Zeitraum zudem von beiden Fahrtrichtungen der A33 die Verbindungen auf die A2 in Richtung Dortmund gesperrt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.