GüterslohDas sind die brisantesten Verfolgungsfahrten der Polizei im Kreis Gütersloh

Verfolgungsfahrten der Polizei, wie kürzlich im Fall der 26-jährigen Porschefahrerin aus Marienfeld, gibt es auch im Kreis Gütersloh immer wieder mal. Einige spektakuläre Einsätze sind in Erinnerung geblieben.

Christian Bröder

Nicht selten muss die Polizei bei Verfolgungsfahrten auch auf die Autobahn. Im Februar war ein 19-Jähriger mit zwei weiteren Fahrzeuginsassen (18/19) von Gütersloh aus über die A 33 und die A 2 geflohen. - © Symbolfoto/picture alliance
Nicht selten muss die Polizei bei Verfolgungsfahrten auch auf die Autobahn. Im Februar war ein 19-Jähriger mit zwei weiteren Fahrzeuginsassen (18/19) von Gütersloh aus über die A 33 und die A 2 geflohen. © Symbolfoto/picture alliance

Kreis Gütersloh. Ein spektakulärer Fall: Die Tochter (26) eines bekannten Unternehmers aus Marienfeld ist in der vergangenen Woche mit einer Pistole bedroht und ihr Porsche Cayenne geklaut worden. Mit dem Fahrzeug begehen die mutmaßlichen Täter mehrere Straftaten, wohl auch einen Tankbetrug in Gütersloh, ehe sie bei einer spektakulären Verfolgung durch die Polizei in Bad Oeynhausen gestellt werden.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.