RegionWas sich Barbara Hagedorn von ihrer Pferde-Ranch verspricht

Die Gütersloher Geschäftsfrau lässt sich bei ihrem Bauprojekt kurz hinter Isselhorst auch durch die Klage von Naturschützern nicht aus dem Sattel werfen.

Christian Bröder

Das geplante Groß-Projekt von Hagedorn an der Isselhorster Straße passt nicht jedem. Vor allem die Klimafreundlichkeit wird in Frage gestellt. Im Netz gibt es jetzt aber auch viel Unterstützung für die Gütersloher Unternehmerfamilie. - © Philipp Oesterle
Das geplante Groß-Projekt von Hagedorn an der Isselhorster Straße passt nicht jedem. Vor allem die Klimafreundlichkeit wird in Frage gestellt. Im Netz gibt es jetzt aber auch viel Unterstützung für die Gütersloher Unternehmerfamilie. © Philipp Oesterle

Gütersloh. Die Wiese ist weg, die Bagger rollen: Auf dem gut fünf Hektar großen Areal an der Brockhagener Straße 285 kurz hinter Isselhorst laufen die Arbeiten für die geplante Reitanlage der Gütersloher Geschäftsfrau Barbara Hagedorn. Auf fünf Hektar will die 52-Jährige ihre „SL Riding Ranch" verwirklichen und als landwirtschaftliche Unternehmerin einen Pensionstierhaltungsbetrieb errichten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.