GüterslohVerband setzt Spiele des FC Inter nach Prügelattacke auf Torwart ab

Etliche Vereine hatten bereits angekündigt nicht mehr gegen den Fußballklub spielen zu wollen, gegen dessen Spieler polizeilich ermittelt wird. Nun haben die Funktionäre nach einem „Hinweis“ reagiert.

Christian Bröder

Nach einem Fußballspiel der Kreisliga C zwischen dem FC Internationale Gütersloh und dem SCE Gütersloh ist  ein 28-jähriger Torwart des SCE bei einer "Blitzaktion" von Spielern und Zuschauern des Gegners verprügelt worden. - © Andreas Frücht
Nach einem Fußballspiel der Kreisliga C zwischen dem FC Internationale Gütersloh und dem SCE Gütersloh ist  ein 28-jähriger Torwart des SCE bei einer "Blitzaktion" von Spielern und Zuschauern des Gegners verprügelt worden. © Andreas Frücht

Kreis Gütersloh. Die Gewaltattacke auf einen Fußballtorwart aus Gütersloh haben am Freitag weitere Konsequenzen nach sich gezogen: Alle Spiele des Vereins FC Internazionale Gütersloh sind bis zum 18. Oktober abgesetzt worden. Gegen acht Akteure und einen Zuschauer des Vereins wird polizeilich ermittelt, da diese vor gut zwei Wochen den 28-jährigen Schlussmann vom SCE Gütersloh II in der Umkleidekabine krankenhausreif geschlagen haben sollen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.