ManipulationPolizei fällt Verfolgung schwer: Getuntes Pedelec-Rad erreicht 85 km/h

Polizisten stoppen rasendes E-Bike. Die technische Manipulation war gar nicht so einfach zu erkennen.

Jens Reichenbach

Der Bordcomputer des Pedelecs entlarvte den Fahrer und seine Manipulation. - © Polizei Bielefeld
Der Bordcomputer des Pedelecs entlarvte den Fahrer und seine Manipulation. © Polizei Bielefeld

Bielefeld-Vilsendorf. Ein telefonierender Radler sollte im August von einem Streifenwagen gestoppt werden. Doch die Beamten in dem PS-starken Wagen hatten große Schwierigkeiten, den Mann, der mit seinem Pedelec (E-Bike) auf dem Radweg zwischen Vilsendorf und Bielefeld-Zentrum unterwegs war, einzuholen. Teilweise erreichte der Streifenwagen 60 km/h und selbst das reichte immer noch nicht.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.